Angebote zu "Fern" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Aurich
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst als verschlafenes Provinznest belächelt, hat sich Aurich im Lauf der letzten Jahrzehnte in ein vielfältiges, buntes Zentrum der ostfriesischen Halbinsel verwandelt. Das gilt sowohl für die Wirtschaft als auch für das kulturelle und das touristische Angebot. Obwohl fern der Küste: Wasser und einen attraktiven Hafen gibt's auch hier. Die ruhige Wasserstraße zwischen Emden im Westen und Wilhelmshaven im Osten ist ein El Dorado für Wassersportler oder Radler und Wanderer, die ihren Lauf durch unberührte Landschaft und verträumte Dörfer am Ufer begleiten.Dass es sich in Aurich gut leben lässt, hat vielfältige Gründe: Die Stadt lockt mit einem attraktiven, intakten Umland; ausgedehnte Wald-, Heide- und Moorflächen laden zu Spaziergängen und Ausflügen ein. Es gibt zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten und das kulturelle Angebot lässt kaum Wünsche offen. Die Innenstadt, in der Altes und Neues einträchtig nebeneinander bestehen, besticht mit ihrem - im positivsten Sinne - kleinstädtischen Charme. Die Wirtschaftskraft Aurichs ist von großer Bedeutung, sie hat sich stetig entwickelt; einige der in Ostfrieslands Zentrum ansässigen Firmen haben Weltruf erlangt.Die gelegentlich überstrapazierte Bezeichnung Aurichs als "heimliche Hauptstadt Ostfrieslands" hat sich fest etabliert. Und so falsch ist sie ja auch nicht - mögen es die Menschen, die im restlichen Ostfriesland leben, nun wahrhaben wollen oder nicht. Zumindest die Historie gibt dem Namen recht: Von Aurich aus wurde das Land mehr als 400 Jahre regiert - und die Stadt ist bis heute Standort vieler wichtiger Ämter geblieben. Hildegard Schepker beschreibt die einstige Residenzstadt und zeigt zusammen mit Martin Stromann (Fotografie), warum sie bis heute eine besondere Anziehungskraft besitzt.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Aurich - das Stadtporträt
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst als verschlafenes Provinznest belächelt, hat sich Aurich im Lauf der letzten Jahrzehnte in ein vielfältiges, buntes Zentrum der ostfriesischen Halbinsel verwandelt. Das gilt sowohl für die Wirtschaft als auch für das kulturelle und das touristische Angebot. Obwohl fern der Küste: Wasser und einen attraktiven Hafen gibt's auch hier. Die ruhige Wasserstraße zwischen Emden im Westen und Wilhelmshaven im Osten ist ein El Dorado für Wassersportler oder Radler und Wanderer, die ihren Lauf durch unberührte Landschaft und verträumte Dörfer am Ufer begleiten.Dass es sich in Aurich gut leben lässt, hat vielfältige Gründe: Die Stadt lockt mit einem attraktiven, intakten Umland, ausgedehnte Wald-, Heide- und Moorflächen laden zu Spaziergängen und Ausflügen ein. Es gibt zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten und das kulturelle Angebot lässt kaum Wünsche offen. Die Innenstadt, in der Altes und Neues einträchtig nebeneinander bestehen, besticht mit ihrem - im positivsten Sinne - kleinstädtischen Charme. Die Wirtschaftskraft Aurichs ist von großer Bedeutung, sie hat sich stetig entwickelt, einige der in Ostfrieslands Zentrum ansässigen Firmen haben Weltruf erlangt.Die gelegentlich überstrapazierte Bezeichnung Aurichs als "heimliche Hauptstadt Ostfrieslands" hat sich fest etabliert. Und so falsch ist sie ja auch nicht - mögen es die Menschen, die im restlichen Ostfriesland leben, nun wahrhaben wollen oder nicht. Zumindest die Historie gibt dem Namen recht: Von Aurich aus wurde das Land mehr als 400 Jahre regiert - und die Stadt ist bis heute Standort vieler wichtiger Ämter geblieben. Hildegard Schepker beschreibt die einstige Residenzstadt und zeigt zusammen mit Martin Stromann (Fotografie), warum sie bis heute eine besondere Anziehungskraft besitzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Der Hochbau
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

lch danke allen, die dem Buche den Weg ebnen halfen, allen voran dem Verlag, der sich in krisenschwerer Zeit zur Auflage entschloB, ich danke den offentlichen Stellen und Firmen, die mich bei der Verfassung unterstiitzten: insbesondere den stadtischen Elektrizitats- und Gas werken der Gemeinde Wien, dem osterreichischen und dem deutschen NormenausschuB, den Etemitwerken Ludwig Hatschek in Wien, der Karl Kubler A. G. in Stuttgart, der osterreichischen Korting-A. G. & Co. Ges. m. b. H. in Wien, der Waagner-Biro-A. G., Eisenkonstruktions-und Bruckenbauanstalt in Wien, und der Wienerberger Ziegelfabriks- und Baugesellschaft in Wien. Anerkennung und herzlichen Dank schulde ich femer den bewahrten Assistenten meiner Lehrkanzel, den Herren Zivilarchitekten lng. Wilhelm Riedl und lng. Otto Gebhart, in deren Aufgabenkreis u. a. auch die zeichnerische Wiedergabe des Hauptteiles der Abbildungen fiel. Wien, im Oktober 1936. Dr. techno Silvio Mohr. V orwort zur zweiten Auflage. Die bereits im .Jahre 1944 beabsichtigte Neuauflage des damals schon vollig vergriffenen Buches muBte, bedingt durch die hemmenden Begleitumstande des Krieges auf einen spateren Zeitpunkt ver ,!choben werden. Der Krieg ist zu Ende, die Wunden, die er schlug, bluten aus unver narbten Malen und der Friede ist noch fern. Stadte liegen in Trummern, Industrien sind dem Boden gleichgemacht oder ins Ausland versetzt, Kulturguter unermeBlichen Wertes vernichtet und die Wirtschaft krank und siech.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Präsentation als Verkaufsinstrument
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,3, Hamburger Fern-Hochschule (Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen), Veranstaltung: Studienschwerpunkt Unternehmensführung, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Präsentation vor einer grösseren Zuhörerschaft ist für Verkäufer ein wichtiges Instrument um auf die Firma, das Produkt oder sich selber aufmerksam zu machen. Sie bietet somit eine Chance, aber auch viele Stolperfallen. Bei vielen Verkäufern wird beim Gedanken an eine Präsentation Nervosität oder sogar Angst ausgelöst. Dadurch werden mögliche Chancen nicht genutzt oder es kommt zu negativen Effekten. Neben der Übung die notwendig ist um die Präsentationsfähigkeiten zu verbessern, fehlt es oft an Wissen, wie eine gute Präsentation vorbereitet und gehalten werden kann. Eine Kenntnis der grössten Fehler ist der erste Schritt, sie zu umgehen. Zu wissen, was gut wirkt hilft bei der Zielsetzung für die Verbesserung der persönlichen Präsentationsfähigkeiten. Diese Arbeit betrachtet unterschiedliche Bereiche rund um die Präsentation. Dabei steht der Verkaufsprozess im Hintergrund. Es wird sich mit Fragen wie der sinnvollen Vorbereitung und Struktur beschäftigt. Verschiedene Medien werden besonders im Bezug auf Wirkung und die Anwendungsbereiche gegenüber gestellt. Eine gesonderte Betrachtung wird hierbei Power-Point gewidmet. Ein weiterer Kernbereich befasst sich damit, wann wirkt ein Redner und wann wirkt ein Redner nicht. Daneben wird auf den Stil der Sprache eingegangen und auf die besonders in Verkaufspräsentation wichtige Glaubwürdigkeit des Redners. Zur vollständigen Erfassung des Themenbereichs wird unterschiedliche Fachliteratur herangezogen und verschiedene Meinungen gegenübergestellt. Ebenso werden Erfahrungen aus dem Dale-Carnegie-Präsentationstraining, sowie Teilnehmererfahrungen mit einbezogen. Insgesamt ist die Arbeit ein Leitfaden für Redner und hilft bei der Durchführung von Präsentationen, aber auch bei der Analyse der eigenen Präsentationsfähigkeiten. Der Autor bringt seine langjährige Erfahrung aus Präsentations- und Kommunikationstrainings mit ein. Er ist tätig für das weltweite Erwachsenbidlungsunternehmen Dale Carneige und untersützt dort Einzelpersonen und Firmen darin, in Präsentationen besser zu überzeugen und ihr Ziel sicher zu erreichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Theorie der Arbeitsmotivation und ihre Bezü...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 2,0, Hamburger Fern-Hochschule (Studiengang Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Zeit ist durch schnelllebige Veränderungen geprägt, dies ist sichtbar durch kurzlebige Modelle und Konzepte in der Arbeitswelt. Unternehmen im Wettbewerb unterliegen permanenten Veränderungen im organisatorischen Bereich. Wie z. B. Zusammenlegung von Firmen, Abflachung von Hierarchien, Arbeitsplatzabbau, Einsatz neuer Technologien, um einige Beispiele anzuführen. Getragen werden all diese Veränderungen vom wichtigsten Faktor in der Wertschöpfungskette, den Mitarbeitern. Von diesem Faktor hängt die Qualität und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens und letztlich die Position innerhalb des Wirtschaftsgefüges ab. Im Prozess der Weiterentwicklung der Firmen entwickeln sich auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter weiter. Das lange Zeit bewährte 'taylorsche Prinzip' der Arbeitszerlegung wurde von der Reintegration des gesamten Menschen in den Arbeitsprozess abgelöst. 'Nur ein zufriedener Mitarbeiter, ist ein guter Mitarbeiter.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
China - 210 Tage hinter Gittern
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Autor H. Özyol ist der Sohn türkischer Eltern. Nach der Ausbildung zum Metallbauer war er seither für verschiedene Firmen tätig, auch im europäischen Ausland. Seine Erfahrungen führten letztlich zu einem Vertrag mit einer deutschen Firma, die an einem Tunnelbauprojekt in China beteiligt war. Fern von seiner Familie wurde er schon bald nach seiner Ankunft in China verhaftet und kam in ein chinesisches Gefängnis. Als einziger Ausländer musste er mit 40 Mann in einem 80-Quadratmeter-Raum auf seinen Prozess warten. Von diesem traumatisierenden Lebensabschnitt berichtet er in seinem autobiografischen Werk.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Facebook-Marketing von Altenpflegeeinrichtungen...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,3, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen entdecken mehr und mehr die Möglichkeiten der Social Media für Werbung und Marketing. In Ergänzung zum klassischen Marketing haben die meisten grossen Unternehmen bereits eigene Seiten bei Facebook, zeigen Werbefilme bei Youtube, bloggen und twittern. 'Social Media Marketing umfasst die zielgerichtete, marktorientierte Nutzung sozialer Medien' (Rauschnabel) und ist für die meisten grossen Wirtschaftsunternehmen zur Normalität geworden. Aber Altenpflege und Social Media Marketing? Social Media ist weder Trend noch Hype, sondern bereits fester Bestandteil des Marketings. Es bietet Unternehmen unabhängig von Grösse und Branche mehr als nur die Möglichkeit, bekannt zu werden. Mit Social Media Marketing sollen Marketingziele realisiert werden wie z. B.: die Steigerung der Bekanntheit, Verbesserung des Images oder die Akquise neuer und das Halten bestehender Kunden. Viele Firmen sind bisher jedoch noch nicht aktiv im Bereich Social Media. Auch in der stationären Altenpflege kommt dieser Trend erst langsam an. Fehlende Sachkenntnis über die Potenziale und die Sorge, um einen Imageschaden durch öffentliche Kritik, könnten mögliche Gründe dafür sein. Kunden fordern immer mehr eine individuelle, schnelle, interaktive und an ihren Bedürfnissen ausgerichtete Kommunikationsmöglichkeit. Wenn Pflegeeinrichtungen diese Entwicklung nicht berücksichtigen, werden sie vermutlich an Konkurrenzfähigkeit verlieren, denn Ignoranz ist keine Lösung. Zur sprachlichen Vereinfachung und damit zur verbesserten Lesbarkeit wird im Text lediglich eine Geschlechtsform verwendet. Das jeweils andere Geschlecht ist ausdrücklich mit gemeint.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die neuen Finanztechnologie-Firmen (FinTechs). ...
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,5, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Finanztechnologie-Firmen, kurz FinTechs genannt, sind in kürzester Zeit entstanden. Und sie drängen in alle Bereiche des Geldmarktes ein und versuchen ihre neuen Ideen und Ansätze den Konsumenten schmackhaft zu machen. Banken müssen sich wohl oder übel dieser neuen Herausforderung stellen. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie sich den neuen Gegebenheiten anpassen und einen Wandel einleiten. Die Geldbranche steht daher vor einer Revolution.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Nutzung von Wirtschaftsinformation
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,0, Fachhochschule Potsdam, Veranstaltung: Fachinformation Wirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Das World Wide Web bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Möglichkeiten, zum Teil kostenfrei an, um an die gewünschten Ergebnisse und Informationen zu kommen. Ein Grossteil aller Firmen präsentiert sich heutzutage im Internet, bietet Geschäftsberichte zum Download an oder gibt sogar Einblick in bisherige Marketingansätze und geschichtlichen Background. Somit ist man nicht mehr zwangsweise dazu verpflichtet sich benötigte Informationen beispielsweise über das Handelsregister zu beschaffen und den dort verlangten Obolus zu bezahlen. Des Weiteren hat der Nutzer die Möglichkeiten in kostenfreien und kostenpflichtigen Datenbanken zu recherchieren in sofern er die nötigen Retrievalkenntnisse besitzt. Eine weitere Methode zur Erlangung der gewünschten Informationen, wäre die Recherche in den zahlreichen Fachzeitschriften, die ebenfalls eine Chance bieten sein Ziel zu erreichen. In den folgenden Seiten wird der zentralen Fragestellung: 'Welche Informationen braucht die Wirtschaft wofür?', auf den Grund gegangen. Im Zusammenhang mit Fallbeispielen wird deutlich gemacht in wie fern Informationen von der Wirtschaft benötigt werden und vor allem welche Informationen, wofür.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot